Wir und unsere Nachbarn Blog

0

Die unverstandenen Referenden

Über die Autonomie-Referenda in der Lombardei und im Veneto ist viel geschrieben worden, viel polemisiert, wenig analysiert. Das mag an einer gewissen Lagertreue der jeweiligen Medien liegen und eben daran, dass die Referenda von...

0

Von der Emanzipation der Regionen

Wer „Katalonien ist nicht Spanien“ ruft, ist Nationalist. Wer „Katalonien ist Spanien“ kundtut aber auch. Auswege gesucht. Katalonien, 1. Oktober 2017. Lombardei und Veneto, 22. Oktober 2017. Andere Vorzeichen, andere unschöne Begleiterscheinung, aber doch...

0

Alternativentwurf für die Präambel des neuen Autonomiestatuts – Proposta alternativa di preambolo per il nuovo statuto di autonomia

Sehr geehrte Mitglieder des Konvents der 33, was könnte unser kollektives Selbstverständnis als Südtirolerinnen und Südtiroler anderes sein, als ein bedingungsloses Bekenntnis zur Zukunft? Nicht die Betonung der Bedeutung politischer Verträge, nicht politische Sachzwänge,...

0

Erpressen?

Sollen wir tatenlos und sehenden Auges bei dem Referedum für ein „Si“ oder ein „No“ stimmen – oder gibt es noch etwas zu tun?  Der Schuldenberg Italiens hat gerade erneut einen neuen Höchststand erklommen....

0

Tolomisten heute

Toponomastik ist kein vergilbte 100-Jahre altes Einschlafthema. Hard-core Tolomisten sind auch heute unter uns. Ein kleiner Blick auf Google-Maps (.de/.at) genügt, um zu verstehen, wie das „Volk“ heute die Toponomastik löse, wenn sie nicht...

0

Der Nordtiroler und der Trentiner

Ein Nordtiroler Außenminister draußen, ein Trentiner Ministerpräsident unten. War das nicht eine schicksalsträchtige Jahrhundertkonstellation? Quelle: LPA, O.Verant Während die Historiker darüber sinnieren, ob denn das Degasperi-Gruber-Abkommen ein internationales oder ein bilaterales zwischen zwei Staaten war, geht...

0

Stolpert Renzi über den Zentralismus?

Das herbstliche Referendum bringt Renzi zum Schwitzen. Gerade aus den nördlichen Regionen bläst kalte Bergluft.  Mit ein bissel Föderalismus hätte sich Renzi den Wohlwollen des Alpenbogens sichern können. Hat er aber (noch) nicht. Seitdem...

0

Direktdemokratisch und umweltbesorgt: wir

Wir Südtiroler haben es beim Flughafenreferendum denen da oben so richtig gezeigt und sonnen uns im Erfolg. Wie heuchlerisch ist das denn?   Die Bevölkerung hätte sich trotz einer Referendumsbeteilung (sorry: Volksbefragungsbeteiligung) von unter...

0

8km Stau bis Sterzing

In der Brennerzaun-Debatte haben wir es von unseren Landeshauptleuten und Handelskammerpräsidenten in allen erdenklichen Formen schriftlich bekommen, schwarz auf weiß: Grenzen sind antieuropäisch. Staus sind schädlich für die Wirtschaft, den Tourismus und natürlich für...