Kategorie: Menschen

0

Tolomisten heute

Toponomastik ist kein vergilbte 100-Jahre altes Einschlafthema. Hard-core Tolomisten sind auch heute unter uns. Ein kleiner Blick auf Google-Maps (.de/.at) genügt, um zu verstehen, wie das „Volk“ heute die Toponomastik löse, wenn sie nicht...

0

Direktdemokratisch und umweltbesorgt: wir

Wir Südtiroler haben es beim Flughafenreferendum denen da oben so richtig gezeigt und sonnen uns im Erfolg. Wie heuchlerisch ist das denn?   Die Bevölkerung hätte sich trotz einer Referendumsbeteilung (sorry: Volksbefragungsbeteiligung) von unter...

0

Gastfreundschaft hier und dort

Gastfreundschaft auf Tirolerisch, ich denke, ich kenne sie: Ist halt am Tourismus orientiert. Quelle: ZDF 37° Kommt das Thema auf Immigranten, beschränkt sich die Debatte eigentlich auf die Abwehr allzu extremer Parolen. Ein Gutmensch...

0

Nicht auf den Adler brunzen!

Patrioten dieses schönen Landes: Entpuppt ihr euch alle als Sympathisanten dieses armseligen Fremdenfeindlichkeitskultes, oder gibt es euch auch mit Charakter? Ja? Warum lese ich dann an dieser Stelle nichts von euch? Das Bild, das sich...

0

25. Juni 2015

Dass der 28. Juni in Sexten ein historisches Datum ist, davon wurde berichtet. Der 25. Juni stand aber weniger in den Schlagzeilen. Quelle: Facebook/Cimavallona Am 25. Juni 1967 sind im benachbarten Comelico auf der Cima...

0

Liebesentzug der Schweizer Domina

„Nachahmer“ aufgepasst! Die Schweiz hat selbstständig entschieden und kann sich ihre Applaudanten nicht aussuchen. Auch wenn jetzt die Le Pens, Luckes, Straches und Maronis applaudieren, daraus Profit schlagen wollen, ist es komplett unangebracht, die...

0

Sind wir reif für die direkte Demokratie ?

2 Themen, die nicht zusammengehen: Spannende Diskussionen zur direkten Demokratie. Ein paar Tage später eine Schlägerei in Bozen (allen Leidtragenden mein Mitgefühl egal welchen Ursprungs). Dann die Hetze durch die Medien und der Mob...

0

Was ist das, ein Tiroler?

Die Silvia ist schuld! Allein wäre ich doch nie auf die Idee gekommen, so einen Beitrag zu schreiben. Was ein Tiroler ist? Ist mir doch egal. Unwichtig. Blöde Frage. Und doch: Sieht man sich...

0

Die sprachlichen Leiden des jungen Saltobloggers – ein Hilferuf

Und schon in der Überschrift, die doch nur ein harmlos seichter Brückenschlag zwischen altehrwürdiger Literatur und moderner, medialer Wirklichkeit sein sollte, habe ich alles falschgemacht: Geschlechterneutralität? Vermischte Sprachen? Brand-Kennzeichnung? Altersrassismus? Die sprachlichen Leiden der/s...